Wahrscheinlich eine Heidelibelle... - aber welche? Weibchen von Sympetrum striolatum - Große Heidelibelle

  • In einem Garten in der Nachbarschaft sah ich heute Nachmittag diese schöne Libelle sitzen. Ich konnte nur vom Zaun aus fotografieren und habe sie somit leider nicht wirklich von vorne erwischt.

    Ich dachte / hoffte bei der Suche nach der Bestimmung, dass es die Sumpf-Heidelibelle sein könnte, da sie vom Aussterben bedroht ist. Aber bei näherer Betrachtung der Beschreibung, muss ich sie wohl ziemlich sicher ausschließen. Die Sumpf-Heidelibelle hat komplett schwarze Beine, diese hier hat aber einen hellen gelblichen Längsstreichen an den Beinen.

    So stehe ich jetzt vor der Entscheidung, ob es eine Große Heidelibelle oder die Gemeine Heidelibelle ist. Auf der Seite von "libellenwissen.de" unterscheiden sie sich nicht wesentlich von der Größe und Flügelspannweite her und im Nachgang könnte ich jetzt auch nicht sagen, ob es mehr in die eine oder andere Richtung geht.

    Ob der Hinterleibsanhang als kurz (Weibchen) oder lang (Männchen) zu beurteilen ist, kann ich nicht einschätzen.






    Viele Grüße

    Addi

    Ein glänzender Stein am Wegrand. So klein – und doch so schön.
    Ich hob ihn auf. Er war so schön!
    Ich legte ihn wieder zurück und ging weiter.


    (Calvin O. John, Ute-Navajo)

  • Das ist ein Männchen von Sympetrum striolatum - Große Heidelibelle.

    Ein Charakteristikum hast du ja schon gesehen: der gelbe Streifen auf den Beinen. Dann ist der gelbliche Balken am Thorax charakteristisch und ausserdem sagt mein Buch (Dijkstra & Lewington, sehr zu empfehlen, ich habe es allerdings in Englisch, da es nur halb so viel kostete wie das deutsche), dass das Schwarze an der Stirn zwar dick ist, sich aber nicht an den Augen runterzieht wie bei S. vulgatum. - sieht man auf dem ersten Foto.

    Das Rot spricht ausserdem für ein Männchen, selbst wenn man die Hinterleibsanhänge nicht so gut sieht.

  • Addi

    Set the Label from unbestimmt to bestimmt auf Artniveau
  • Addi

    Changed the title of the thread from “Wahrscheinlich eine Heidelibelle... - aber welche?” to “Wahrscheinlich eine Heidelibelle... - aber welche? Männchen von Sympetrum striolatum - Große Heidelibelle”.
  • Vielen Dank, Susanne für die Bestimmung und Erklärung.

    Den gelblichen Balken habe ich als solchen gar nicht erkannt, weil er so kurz ist.

    dass das Schwarze an der Stirn zwar dick ist, sich aber nicht an den Augen runterzieht wie bei S. vulgatum

    Das hatte ich auch gelesen, aber konnte das gar nicht beurteilen, weil die Gute mich nicht frontal angeschaut hat.

    Nun, immerhin hatte ich mich schon ein wenig an die Bestimmung angenähert. Das freut mich!

    Von Dijkstra & Lewington habe ich gesehen, dass es verschiedene Ausgaben gibt. Würdest Du eher Großbritannien und Europa bestellen oder Frankreich und Europa? Leider gibt es nicht Deutschland und Europa (oder ich habe es übersehen...).


    Viele Grüße

    Addi

    Ein glänzender Stein am Wegrand. So klein – und doch so schön.
    Ich hob ihn auf. Er war so schön!
    Ich legte ihn wieder zurück und ging weiter.


    (Calvin O. John, Ute-Navajo)

  • Eine sehr gute Seite über Libellen gibt es hier:


    Libellen
    Die Libellen Foto- und Infoseite für alle Natur- und Libellenfreunde. Libellenarten, Libellenprofile, Libellenfotos, Libelleninfos und vieles mehr.
    www.waldschrat-online.de


    Aber alle Bestimmungsprobleme lassen sich damit auch nicht lösen.

    Gerade die Große und die Gemeine Heidelibelle lassen sich manchmal nur sehr schwer bestimmen.


    Viele Grüße


    Dirk

  • Addi

    Changed the title of the thread from “Wahrscheinlich eine Heidelibelle... - aber welche? Männchen von Sympetrum striolatum - Große Heidelibelle” to “Wahrscheinlich eine Heidelibelle... - aber welche? Weibchen von Sympetrum striolatum - Große Heidelibelle”.

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!