Der Totstellreflex der Ringelnatter

  • Hallo zusammen,


    Von der Ringelnatter (Natrix natrix) weiß man das diese sich hin und wieder auch mal tot stellt. Da ich dieses seltsame Verhalten schon öfters bei der Ringelnatter beobachten konnte, möchte ich euch dies einmal in Wort und Bild erklären bzw. zeigen ;)


    Die Ringelnatter versucht wenn sie sich gestört fühlt oder angegriffen wird immer das Weite zu suchen, wenn dies nicht klappt gibt sie aus der Analdrüse eine gelbliche stinkende Flüssigkeit frei, manchmal spritzt die Ringelnatter es einen auch durch Schwanzbewegungen entgegen (Meine Kamera muss nach jedem Fotoshooting mit einer Ringelnatter gereinigt werden :rolleyes: ) dieses Sekret soll Feinde auf Abstand halten, klappt auch das nicht stellt diese sich einfach tot: Die Natter legt sich zur Seite und lässt ihre Zunge hängen und bewegt sich nicht mehr. Entfernt man sich von der Schlange und lässt man diese nun in Ruhe erwacht sie sehr schnell und verschwindet dann.


    Hier nun ein paar Bilder:


    Kurz vor dem "Totstellreflex": Die Schlange konnte nicht mehr fliehen, sie hat bereits das Analsekret freigegeben, faucht und ist in Abwehrstellung :



    Der "Totstellreflex": Schlange dreht sich um und stellt sich tot, Zunge hängt heraus, Schlange bewegt sich nicht:



    Nach dem "Totstellreflex": Schlange erwacht und dreht sich um, aber immer noch gereizt:



    Ob dieses Verhalten wirksam ist bleibt aber umstritten denn es gibt auch Fressfeinde die tote Schlangen fressen. Die Ringelnatter habe ich jedenfalls in Ruhe gelassen, ins Gras abgelegt und in die Freiheit entlassen :)



    schöne Grüße,
    Andreas

  • Hallo Andreas,
    interessante Doku, Schlangenkämpfer Andreas ... ;)


    Die Ringelnatter versucht wenn sie sich gestört fühlt oder angegriffen wird immer das Weite zu suchen, wenn dies nicht klappt gibt sie aus der Analdrüse eine gelbliche stinkende Flüssigkeit frei, manchmal spritzt die Ringelnatter es einen auch durch Schwanzbewegungen entgegen (Meine Kamera muss nach jedem Fotoshooting mit einer Ringelnatter gereinigt werden :rolleyes: ) dieses Sekret soll Feinde auf Abstand halten, klappt auch das nicht stellt diese sich einfach tot: Die Natter legt sich zur Seite und lässt ihre Zunge hängen und bewegt sich nicht mehr. Entfernt man sich von der Schlange und lässt man diese nun in Ruhe erwacht sie sehr schnell und verschwindet dann.


    Vielleicht solltest du dir ein Regen-/Spritzschutz zulegen. ;)
    Die gibt es zum Einstecken in die Blitzschiene oder mit Bündchen um Linse.



    bis dann,
    Nando

    Seit Ende 2009 bei der Naturfotografie. Aktuelle Kamera: Canon PowerShot SX40 HS, Marumi DHG Achromat +3 Nahlinse und Slik Sprint PRO II. --- Pilzfotos

    Edited once, last by Nando ().

  • :) Hallo Andreas,


    eindrucksvoller und :alright: schöner Bericht. Ich habe wieder etwas dazu gelernt!

    Herzliche Grüße
    Holger


    :) Bei Pilzberatungen gibt es eine Essensfreigabe nur vor Ort und nicht aufgrund von Fotos oder per Mail

    Edited once, last by Holger ().

  • Geile Aufnahmen. Ringelnattern habe ich ja schon öfter gesehen, aber nie, wie sie sich tot stellen. Hast Du mal versucht was passiert, wenn Du sie dann anfaßt und versuchst auf die Hand zu nehmen? Bleibt sie im Reflex oder ändert sie ihre Strategie?


    Viele Grüße
    Klaas

  • Hallo Andreas,


    für mich ist das ein höchst interessanter und total verblüffender Bericht. Da ich Ringelnattern immer in Ruhe lasse, habe ich dieses Verhalten noch nie beobachtet und bin restlos baff!


    Toll fotografiert und dokumentiert!

    Herzliche Grüße Rosmarie


    "Sollte man nicht überhaupt begeistert sein über die Welt, in der man lebt?" (Ausspruch von Kasimir hier im Naturforum)

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!