Sind das alles Sichelschreckennymphen?

  • Servus zusammen,
    in unserem Mannheimer Garten hatten wir in den letzten Jahren regelmäßig Vierpunktige Sichelschrecken (Phaneroptera nana) zu Gast. Nun habe ich in den Monaten Juni, Juli und August immer wieder Heuschreckennymphen in unserem Garten entdecken und fotografieren können. Ich glaube, dass allesamt Nymphen von Sichelschrecken sind. Stimmt das? Wenn dem so wäre, dann wären diese Nymphen mit sehr hoher Wahrscheinlichkeit Nymphen der Vierpuktigen Sichelschrecke.
    Liebe Grüße
    Klaus


    Bild 1


    Bild 2


    Bild 3


    Bild 4


    Bild 5


    Bild 6


    Bild 7

  • Hallo Klaus,
    ich kenne die Art nicht, es gibt aber eine feine Seite zu Heuschrecken, hier direkt auf die Seite zu Phanoptera nana:
    http://www.orthoptera.ch/arten…roptera-phaneroptera-nana
    Die spezielle Form des Halsschildes wird hier bildlich dargestellt, nämlich höher als breit.


    Bild 3 zeigt auf jeden Fall eine andere Art, nämlich mit viel breiterem als hohem Halsschild. Mit dem dunklen Rückenstreifen sollte es meiner Meinung nach Tettigonia viridissima, das Große Grüne Heupferd sein:
    http://www.orthoptera.ch/arten…iridissima?category_id=37

    Liebe Grüße Sabine


    Ich verstehe nicht, dass wir unseren wunderbaren Planeten umbringen,

    aber zum unwirtlichen Mars fliegen wollen.

    Franz Viehböck (*1960, bisher einziger Weltraumfahrer Österreichs)

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!