10.04.2016

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Liebe Falterfreunde,
    hier ist so viel "Natur" in den letzten beiden Jahren zerstört worden, da freut man sich schon über einen häufigen Ubiquisten: die Federmotte Emmelina monodactyla. Von der sehr viel selteneren Emmelina argoteles nur durch Genitaluntersuchung zu unterscheiden. E. argoteles soll aber kleiner sein und ist nach GAEDIKE, 1990 in Deutschland mit älteren Nachweisen aus Baden-Württemberg nachgewiesen.

    Liebe Grüße

    Ich verstehe nicht, dass wir unseren wunderbaren Planeten umbringen,
    aber zum unwirtlichen Mars fliegen wollen.
    Franz Viehböck (*1960, bisher einziger Weltraumfahrer Österreichs)

    380 mal gelesen