17.06.2018

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Ich habe an der Kamera eine neue Funktion genutzt. Dass das Klappdisplay ein Touchscreen ist, hatte ich nicht gewusst und am Wochenende auf einem Ausflug zufällig beim versehentlichen Berühren mitbekommen. Der neben mir sitzende Profifotograf hat mich kurz eingewiesen. Tatsächlich kann man alle Einstellmöglichkeiten mit dem Finger antippen, echt cool. Und wenn man den schon am Vorgängermodell befindlichen LifeModus nutzt, kann man auf dem Klappdisplay den Punkt antippen, auf den scharf gestellt werden soll. Habe ich auf der Rückfahrt per Schiff an HaWes Hemd ausprobiert.
    Und genau diese Funktion musste ich jetzt life nutzen. Der Heuzünsler war schneller weg als ich gucken konnte. Nach etlichen Anläufen ist er dann an der Terassenkante einen Daumen breit über dem Boden sitzen geblieben. Den hätte ich auch nicht mehr aufnehmen können, wenn ich mich bäuchlings auf den Boden gelegt hätte. Aber die Kamera auf den Boden, LifeView an und den Heuzünsler antippen, das hat immerhin noch ein brauchbares Bild ergeben:

    Heuzünsler - Hypsopygia costalis
    Kopf - Apex 10 mm


    Echte Motte (Tineidae) ohne dt. Namen - Monopis obviella
    Sitzlänge 6 mm


    Liebe Grüße

    Der Mensch muss sich in die Natur schicken;
    aber er will, dass sie sich in ihn schicken soll.
    Immanuel Kant (1724 - 1804)

    46 mal gelesen

Kommentare 1

  • pesi -

    Ja, es ist immer wieder schön, wenn man auch nach Monaten oder Jahren noch neue Funktionen an seinen technischen Geräten entdeckt. Kenn ich :-o