07.05.2018

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Mit dem Fahrrad ging es nach Garstedt, da war etwas zu erledigen. Entlang der U-Bahntrasse gibt es eine schöne Brache, auf der ich mich eine halbe Stunde aufgehalten habe.
    Tagpfauenauge - Aglais io




    Wieder zu Hause sind wir durch den Kellereingang rein. Das war ein Glücksfall, denn an der Wand saß eine gut 25 mm lange, rotbraune Eulen-Raupe. Da hier insgesamt nicht mehr viel zu finden ist, habe ich bei den im vergangenen Jahr gefundenen Eulenfaltern nach passenden Raupen gesucht. Fehlanzeige.
    Die Raupenbilder habe ich im Lepiforum zur Bestimmung vorgelegt, und da war die Überraschung groß: Als Bestimmungsvorschlag kam die Braune Erdeule heraus, die ich bisher überhaupt nur aus Österreich kannte.
    Braune Erdeule - Diarsia brunnea












    Liebe Grüße

    Der Mensch muss sich in die Natur schicken;
    aber er will, dass sie sich in ihn schicken soll.
    Immanuel Kant (1724 - 1804)

    49 mal gelesen