Artikel 185

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Was für ein Tag! Viele Funde und dann war auch noch etwas dabei, womit ich im Leben hier nicht gerechnet hätte. Aber der Reihe nach.
    Flachleibmotte ohne dt. Namen - Agonopterix arenella
    Sitzlänge 12 mm






    Spreizflügelfalter ohne dt. Namen - Anthophila fabriciana


    Traubenkirschen-Gespinstmotte - Yponomeuta evonymella
    im Gestrüpp direkt unterhalb einer Frühblühenden Traubenkirsche, die mit Gespinsten besetzt ist.


    Birkenspanner - Biston betularia
    Ruhestellungsspannweite 50 mm


    Vauzeichen-Eckflügelspanner - Macaria wauaria

    Kopf - Apex 16 mm




    Abends bin ich wieder zu "meiner" Garage gegangen, hmm, da scheint nichts zu sein. Doch! Unter der Lampe, ganz im Schatten. Schockschwerenot, dat jibbet doch nich! Grün ist meine Lieblingsfarbe.
    Seladoneule - Moma alpium
    Kopf - Apex 22 mm, die Raupen leben an Eichen-Arten. Rote-Liste-Status für Schleswig-Holstein selten mit dem Zusatz "R" = Rarität. So eine große Freude über den ziemlich frischen, wunderschönen Falter, den ich als Art Nr.[Weiterlesen]
  • Ein Nachtrag zum 30.06.2018:
    Ich begrüße wieder eine neue Art für Norderstedt, Art Nr. 351.
    Wickler ohne dt. Namen - Neosphaleroptera nubilana
    Größe: 8-9 mm. Raupen leben an Schlehe und Weißdorn. Wiederfund für Schleswig-Holstein, nach der neuen Deutschlandliste gibt es nur ältere Funde von vor 2000.






    Dann können wir jetzt zum 31.05.2018 kommen. Ein Rundgang durch die Gemeinde. Aha, eine einzelne Raupe an Knoblauchrauke, die derzeit alle am Vertrocknen sind.
    Aurorafalter - Anthocharis cardamines
    Länge ca. 25 mm




    An der Straßenseite des Gehölzstreifens ein orangefarbener Fleck auf dem Bergahornblatt:
    Wickler ohne dt. Namen - Archips xylosteana
    Größe: ca. 12 - 13 mm. Die Raupen leben an verschiedenen breitblättrigen Laubbäumen, Brombeere, Heckenkirsche und Johanniskraut. Und mit dieser Art begrüße ich die Art Nr. 350, die auch für mich neu ist.




    Wieder zu Hause fliegt mir doch glatt eine Gammaeule vor die Füße. Manno, so ein abgeflogenes Exemplar habe ich noch nie gesehen.
    [Weiterlesen]
  • Ich weiß bald nicht mehr, was ich noch dazu sagen soll. Die Serie der neuen reißt nicht ab. Das freut mich natürlich sehr.
    Weißfleck-Rindenspanner - Parectropis similaria
    Ruhestellungsspannweite 33 mm. Machte einen recht kooperativen Eindruck, aber das war nur Tarnung. Kaum rausgelassen, fing der an herumzuhampeln und war auch nach wenigen Bildern schon wieder weg. Dafür ist es aber die Art Nr. 347 für Norderstedt und als Imago neu für mich. Als Beweisbilder taugen sie schon.




    Nicht neu für mich, aber neu für meinen Wohnort:
    Bogenlinien-Spannereule - Herminia grisealis
    Kopf - Apex 14 mm. Art Nr. 348 für Norderstedt. Ein geradezu neurotisches Tier, das herumrennt wie bekloppt. Hatte aber offenbar Durst und hat sich am Schwitzwasser des kalten Steins gelabt.


    Grauer Knospenwickler - Hedya nubiferana
    Sitzlänge 10 mm


    [Weiterlesen]
  • Von der Posaunenchorprobe bin ich erst kurz nach 23:30 Uhr nach Hause gekommen. Noch immer 22 Grad, bedeckt. Der Falterfreund stürmt ab zum Garagenhof. Und ERNEUT habe ich zwei neue Arten für Norderstedt mitgebracht. Neu auch für mich ist der
    Kiefernspanner - Bupalus piniaria #female
    mit fadenförmigen Fühlern, Kopf - Apex 20 mm. Art Nr. 345 für Norderstedt. Die Raupen leben an Kiefern.




    Mir schon bekannt, aber hier noch nie gefunden:
    Wickler ohne dt. Namen - Notocelia cynosbatella
    Sitzlänge 10 mm. Die Raupen leben an Rosengewächsen wie Kartoffelrose. Art Nr. 346 für Norderstedt. Leider "Dosenfotos", aber die sind so flüchtig!






    Olivenbraune Zünslereule - Herminia tarsipennalis
    Kopf - Apex 18 mm


    Und die ersten größeren Rindenspanner sind unterwegs:
    Rauten-Rindenspanner - Peribatodes rhomboidaria
    Ruhestellungsspannweite 45 mm


    Last but not least ein Weibchen des
    Wasserlinsen-Zünsler - Cataclysta lemnata #female
    Weibchen braun, Männchen weiß




    [Weiterlesen]
  • Wieder im Stadtpark, eigentlich nur für Testaufnahmen mit der neuen Kamera. Erfreulicherweise habe ich doch etwas faltertechnisches gefunden.

    Schwarzbraunbinden-Blattspanner - Xanthorhoe montanata




    Raupe Weißgerippte Lolcheule - Tholera decimalis
    Länge ca. 20 mm. Die Raupe sieht der von Tholera cespitis sehr ähnlich: Bei Tholera cespitis verjüngen sich die Seitenstreifen auf dem Analschild der Raupe, bei Tholera decimalis ist das nicht der Fall. Und damit haben wir schon wieder eine neue Art für meinen Heimatort: Art Nr. 344. Aus der Raupe wird allerdings nichts mehr, die Haut weist an einigen Stellen Löcher auf, die war parasitoidiert.




    Hausmutter - Noctua pronuba
    Ein großes Tier, das leider auf dem im Stadtpark stattfindenden Kunsthandwerkermarkt unter einen Schuh gekommen sein muss. Ich habe ihn aufgelesen und mitgenommen und dann festgestellt, dass das Tierchen nur halbtot war.




    Und noch etwas vom nächtlichen Besuch am Garagenhof.

    Wasserlinsen-Zünsler - Cataclysta[Weiterlesen]
  • Die Serie reißt nicht ab. Ich kann es kaum fassen. Am Abend gab es einiges zum Notieren für die Sammelmeldung am Jahresende, und man muss ja nicht alles fotografieren. Aber manches eben doch. So dieser
    Kleiner Hopfen-Wurzelbohrer - Korscheltellus lupulina
    ein Kümmerexemplar von nur 12 mm Sitzlänge, normalerweise sind die Falter größer. Den habe ich bisher nur ein einziges Mal überhaupt gesehen, das war 2009 an unserem Wohnzimmerfenster.


    Und dann war da noch ein Spanner, der mir unbekannt war. Also für mich neu, und damit schon wieder eine neue Art (Nr. 343) für Norderstedt.
    Grauer Erlen-Rindenspanner - Aethalura punctulata
    Ruhestellungsspannweite 32 mm






    Und weil er so ein hübscher ist:
    Prachtgrüner Bindenspanner - Colostygia pectinataria #male
    [Weiterlesen]